Mittwoch, 12. Dezember 2018

Geschichte der FF Daxlanden

1874

Im Mai 1874 wurde die freiwillige Feuerwehr Daxlanden gegründet.

1883

Die Wehr zählt 124 Mitglieder.

1884

Die Wehr feiert 10-jähriges Stiftungsfest. An die Gemeinde Daxlanden wurde der Antrag gestellt zur Beschaffung eines zweirädigen Wagens, 6 Laternen, Olivenöl für die Spritzen, sowie einen Feuerwehrhaken.

1893

Die Aufnahmegebühr in die Feuerwehr betrug unter 25 Jahren 4 Mark, über 25 Jahre 8 Mark, über 40 Jahre war eine Mitgliedschaft nur in besonderen Fällen möglich.

1899

In diesem Jahr war die Mannschaft auf 166 Mitglieder angewachsen.

1910

Die Gemeinde Daxlanden wurde in die Stadtgemeinde Karlsruhe eingemeindet. Die bisherige Feuerwehr Daxlanden bleibt als selbständige Wehr erhalten.

1932

Deutscher Feuerwehrtag in Karlsruhe. Innerhalb dieser Veranstaltung führte unsere Wehr eine Schauübung durch.

1935

Die Wehr wurde in 2 Löschzüge aufgeteilt.

1939

Kriegsjahre:
In den folgenden Kriegsjahren waren die nicht zum Militär eingezogenen Feuerwehrmänner zum Teil in der Hardtschule kaserniert und zur Brandbekämpfung eingesetzt. Ihre Tätigkeit beschränkte sich nicht nur auf den Raum Karlsruhe, sondern es wurde auch Überlandhilfe bis nach Straßburg und Stuttgart geleistet.

1946

Termine für Zusammenkünfte und Übungen konnten nicht frei gewählt werden, sondern wurden von den Besatzungsmächten bestimmt.

1949

In der Zeit vom 6. - 8. August wurde das 75-jährige Stiftungsfest auf dem Schulhof an der Pfalzstraße gefeiert.

1958

Neuer TSA 8 wurde geliefert.

1965

Zum 250. Stadtgeburtstag von Karlsruhe beteiligte sich auch die Daxlander Wehr mit 22 Mann an einer Schauübung auf dem Festplatz. Am 6. Oktober wurde das Löschfahrzeug LF 8 feierlich übergeben und das LF 25 außer Dienst gestellt.

1971

Gründung der Jugendabteilung Daxlanden

1974

Feier zum 100-jährigen Bestehen der Daxlander Feuerwehr unter Anteilnahme vieler befreundeter Wehren, Daxlander Vereine und der Bevölkerung.

1976

Großbrand beim Versandhaus Heine. Auch 24 Mann aus Daxlanden waren bis zu 12 Stunden im Einsatz. Im Oktober wurde noch ein neues TSF in Dienst gestellt.
Am 4.11. wurde ein Plan bezüglich des Gerätehausneubaus im Waidweg vorgestellt.

1981

Im August der erste Spatenstich für das neue Feuerwehrgerätehaus im Waidweg 1. 

1982

Erste Einweisung am neuen LF 16 TS.
Am 15.10. konnte dann das neue Feuerwehrhaus im Waidweg eingeweiht werden. Abt. Kommandant Horst Weber erhält vom Oberbürgermeister Fahrzeugpapiere für ein neues LF 8

1984

Bestätigung der Partnerschaft mit der Feuerwehr Baerenthal

1988

Übergabe eines Sonderlöschfahrzeuges TroTLF 16

1991

Fünf Todesopfer durch Brandstiftung im Christopherus-Haus in der Thomas-Mann-Straße war die traurige Bilanz eines schweren Einsatzes mit der auch die Daxlander Feuerwehrkameraden fertig werden mussten. 

1996

Der erste Daxlander Narrenbaum wurde mit einer Länge von 17 Metern von der Daxlander Feuerwehr gerichtet und auf dem Daxlander Schlaucherplatz gestellt.
Die Daxlander Jugendfeuerwehr wurde 25 Jahre alt.

75 Jahre
richtfest

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok